Verwendung von Tankkarten

Verwendung von Tankkarten: EuGH sieht erneut Kreditgewährung statt Reihengeschäft Der EuGH hat am 15.05.2019 in der Rs. Vega International ein Urteil veröffentlicht, das erneut erhebliche Unsicherheit für die umsatzsteuerliche Behandlung von Kraftstofflieferungen bei Verwendung von Tankkarten bringen dürfte. Damit leben die alten, durch das Urteil des EuGH in der Rs. Auto Lease Holland in [...]

By |2019-06-25T15:16:39+02:00Juni 25th, 2019|Allgemein, Rechtsprechung, Reihengeschäft|

Quick Fix zu Reihengeschäften

Quick Fix zu Reihengeschäften innerhalb der EU – Einführung von Definition und Regeln zur Zuordnung des Transports Am 4.12.2018 beschloss der ECOFIN die Einführung der sog. Quick Fixes ab dem 1.1.2020. Ein zentraler und lang erwarteter Bestandteil der Quick Fixes sind die Regelungen zu Reihengeschäften. Der neue Art. 36a MwStSystRL enthält aber nur Aussagen [...]

By |2019-01-30T15:51:02+02:00Januar 30th, 2019|Allgemein, Reform des Umsatzsteuerrechts, Reihengeschäft|

Reihengeschäfte

Reihengeschäfte im Umsatzsteuerrecht Grenzüberschreitende Sachverhalte beurteilen und richtig gestalten Reihengeschäfte sind seit jeher eine Spezialität im Umsatzsteuerrecht, die – trotz der zweifellos vorhandenen Systematik – in der Praxis zum Teil zu erheblichen Problemen führt. Dies hat der Gesetzgeber schon vor Langem erkannt. Zu einer gesetzlichen Änderung ist es jedoch bisher nicht gekommen. I. Grundsätzliches [...]

By |2018-07-26T15:48:22+02:00August 10th, 2018|Reihengeschäft|

Warenbewegung bei Reihengeschäften

Warenbewegung bei Reihengeschäften Zuordnung der Warenbewegung bei Reihengeschäften Eines der größten umsatzsteuerrechtlichen Probleme für die Exportwirtschaft ist die Frage der Zuordnung der Warenbewegung bei Reihengeschäften. Bis zu einer gesetzgeberischen Klarstellung wird auch weiterhin hier eine rechtssichere Einstufung der einzelnen Sachverhalte kaum möglich sein. Dies zeigt auch die aktuelle Entscheidung des EuGH in der Rechtssache [...]

By |2018-04-03T14:15:21+02:00März 18th, 2018|Leistungsort, Rechtsprechung, Reihengeschäft|

EuGH zu Reihengeschäften

KMLZ Newsletter 08/2018: EuGH - Subjektive Kenntnisse und Vertrauensschutz bei Reihengeschäften Subjektive Kenntnis der Erwerber relevant Die Zuordnung der bewegten Lieferung in einem Reihengeschäft war bislang immer noch nicht rechtssicher möglich. Deshalb wurde das Urteil des EuGH in der Rs. Kreuzmayr (C-628/16) mit Spannung erwartet. Der EuGH bestätigt darin, dass stets die subjektiven Kenntnisse der [...]

By |2018-03-01T10:22:13+02:00Februar 26th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Reihengeschäft|

Zuordnung der Warenbewegung im Reihengeschäft

Zuordnung der Warenbewegung im Reihengeschäft Bei dem litauischen Vorabentscheidungsersuchen C-386/16 (UAB Toridas) geht es um die Auslegung der Art. 138 Abs. 1, 140 Buchst. a und Art. 141 MwStSystRL bei einem innergemeinschaftlichen Reihengeschäft bzw. um die Frage der Zuordnung der Warenbewegung zu einer der Lieferungen im Reihengeschäft. Rufen Sie das hier besprochene Urteil kostenfrei [...]

By |2017-09-29T11:42:30+02:00August 10th, 2017|Leistungsort, Rechtsprechung, Reihengeschäft|