Bauträger

Änderung von Umsatzsteuerbescheiden bei Bauträgerfällen Das FG Münster hatte in seinem Urteil vom 15.5.2018 darüber zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen die Finanzverwaltung nach § 27 Abs. 19 Satz 1, 2 UStG die Umsatzsteuer gegenüber dem Leistungserbringer festsetzen darf, wenn der Bauträger als Leistungsempfänger sich auf das BFH-Urteil v. 22.8.2013 - V R 37/10 (BStBl 2014 II S. 128) [...]

By |2018-09-07T10:15:15+00:00September 10th, 2018|Bauleistungen, Rechtsprechung|

Unrichtiger Ausweis der Umsatzsteuer

Voraussetzungen der Berichtigung bei unrichtigem Ausweis der Umsatzsteuer Der BFH hatte mit Urteil vom 16.5.2018 - XI R 28/16 darüber zu entscheiden, ob entsprechend der Rechtsauffassung der Finanzverwaltung, wie sie in Abschnitt 14c.1 Abs. 5 Satz 4 UStAE ihren Niederschlag gefunden hat, die wirksame Berichtigung nach § 14c Abs. 1 Satz 2, § 17 Abs. 1 UStG bei unrichtigem [...]

Briefkastenadresse auf Rechnung zulässig

BFH: Briefkastenadresse auf Rechnung zulässig – keine Bösgläubigkeit trotz Domiziladresse In einer Rechnung für Zwecke des Vorsteuerabzugs muss als Anschrift des Leistenden nicht der Ort seiner wirtschaftlichen Tätigkeit angegeben werden. Dies hat der BFH in zwei Urteilen vom 21.06.2018 (V R 25/15 und V R 28/16) entschieden. Der BFH folgt damit dem EuGH in den deutschen Vorlageverfahren Geissel und [...]

By |2018-08-27T16:05:11+00:00August 27th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

Rückzahlung zuviel gezahlter Umsatzsteuer

Zu den Voraussetzungen des Anspruchs auf Rückzahlung zu viel entrichteter Umsatzsteuer Das LG Tübingen hatte darüber zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen ein Krankenhaus, welches im Rahmen von ambulanten Behandlungen für die individuelle Herstellung von Zytostatika ohne Ausweis von Umsatzsteuer abgerechnet hatte, an eine private Krankenversicherung die im jeweiligen Preis angeblich enthaltene Umsatzsteuer zu erstatten [...]

By |2018-08-17T09:11:13+00:00August 21st, 2018|Rechtsprechung|

Besorgungsleistung von Kommissionären

Besorgungsleistung von Kommissionären vermehrt steuerfrei Nach einer aktuellen Entscheidung des BFH (XI R 16/16 v. 25.04.2018) erstrecken sich personenbezogene Steuerbefreiungen im Rahmen von Dienstleistungskommissionen auch auf die Besorgungsleistungen des Kommissionärs. Der BFH widerspricht damit der geltenden Auffassung der Finanzverwaltung. Die Entscheidung führt zu Änderungen für alle Kommissionäre, die von der Umsatzsteuer befreite Leistungen besorgen. [...]

By |2018-08-17T09:15:23+00:00August 17th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Steuerbefreiung|

Margenbesteuerung

Organschaft und Margenbesteuerung Lesen Sie das hier besprochene Urteil im Volltext kostenfrei in der NWB Datenbank: BFH, Urteil v. 1.3.2018 - V R 23/17 Der BFH hatte darüber zu entscheiden, ob es sich bei den Umsätzen für zugekaufte Zubringer- und Transferflüge in einer Organgesellschaft um Eigenleistungen oder um Reisevorleistungen — die in die Margenbesteuerung einzubeziehen [...]

By |2018-07-26T15:48:11+00:00August 7th, 2018|Organschaft, Rechtsprechung, Reiseleistungen|

Vorsteuer aus Umzugskosten

Vorsteuerabzug aus der Übernahme von UmzugskostenUmzugskosten unternehmerisch veranlasstDas Hessische FG hat sich in einem erst im Juli 2018 veröffentlichten Urteil (6 K 2033/15 v. 22.02.2018) mit der Übernahme von Umzugskosten durch den Arbeitgeber für seine Angestellten befasst. Im konkreten Fall stand nach Auffassung des Gerichts das unternehmerische Interesse des Arbeitgebers am Umzug im Vordergrund. Daher [...]

By |2018-08-06T10:44:52+00:00Juli 26th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

Bemessungsgrundlage PKW

BFH nimmt Stellung zur Bemessungsgrundlage bei Inzahlungnahme von Pkw Rufen Sie das hier besprochene Urteil in der NWB Datenbank auf: BFH, Urteil v. 25.4.2018 - XI R 21/16 Bei Tauschgeschäften stellt sich die Frage, wie die Gegenleistung zu bewerten ist. Glücklicherweise sind der Tausch und tauschähnliche Geschäfte weitestgehend aus unserem Alltag verdrängt. Allerdings ist die [...]

By |2018-07-13T11:57:46+00:00Juli 13th, 2018|Bemessungsgrundlage, Rechtsprechung|

Holdinggesellschaften

EuGH: Holdinggesellschaft zum vollen Vorsteuerabzug berechtigt Vorsteuerabzug einer Holdinggesellschaft Der EuGH entschied am 05.07.2018 in der Rs. Marle Participations – C-320/17, dass eine Holdinggesellschaft grundsätzlich zum vollen Vorsteuerabzug aus Kosten im Zusammenhang mit dem Erwerb von Beteiligungen an ihren Tochtergesellschaften berechtigt ist. Voraussetzung ist, dass die Holdinggesellschaft in die Verwaltung ihrer Tochtergesellschaften eingreift und [...]

By |2018-07-11T15:16:07+00:00Juli 11th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

USA Sales Taxes für Online Händler

Online-Händler müssen in den USA Sales Tax bezahlen US Supreme Court verlangt keine physische Präsenz mehr, wirtschaftliche Präsenz genügt Am 21.06.2018 entschied der US Supreme Court, dass Online-Händler Sales Tax erheben und abführen müssen, auch wenn sie im jeweiligen Bundesstaat des Kunden keine physische Präsenz haben. Er bestätigt damit ein neues Gesetz aus South [...]

By |2018-07-09T14:00:01+00:00Juli 9th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung|