Bemessungsgrundlage PKW

BFH nimmt Stellung zur Bemessungsgrundlage bei Inzahlungnahme von Pkw Rufen Sie das hier besprochene Urteil in der NWB Datenbank auf: BFH, Urteil v. 25.4.2018 - XI R 21/16 Bei Tauschgeschäften stellt sich die Frage, wie die Gegenleistung zu bewerten ist. Glücklicherweise sind der Tausch und tauschähnliche Geschäfte weitestgehend aus unserem Alltag verdrängt. Allerdings ist die [...]

By |2018-07-13T11:57:46+00:00Juli 13th, 2018|Bemessungsgrundlage, Rechtsprechung|

Holdinggesellschaften

EuGH: Holdinggesellschaft zum vollen Vorsteuerabzug berechtigt Vorsteuerabzug einer Holdinggesellschaft Der EuGH entschied am 05.07.2018 in der Rs. Marle Participations – C-320/17, dass eine Holdinggesellschaft grundsätzlich zum vollen Vorsteuerabzug aus Kosten im Zusammenhang mit dem Erwerb von Beteiligungen an ihren Tochtergesellschaften berechtigt ist. Voraussetzung ist, dass die Holdinggesellschaft in die Verwaltung ihrer Tochtergesellschaften eingreift und [...]

By |2018-07-11T15:16:07+00:00Juli 11th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

USA Sales Taxes für Online Händler

Online-Händler müssen in den USA Sales Tax bezahlen US Supreme Court verlangt keine physische Präsenz mehr, wirtschaftliche Präsenz genügt Am 21.06.2018 entschied der US Supreme Court, dass Online-Händler Sales Tax erheben und abführen müssen, auch wenn sie im jeweiligen Bundesstaat des Kunden keine physische Präsenz haben. Er bestätigt damit ein neues Gesetz aus South [...]

By |2018-07-09T14:00:01+00:00Juli 9th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung|

Betrieb gewerblicher Art

Ist ein im Bereich der Auftragsforschung tätiger Betrieb gewerblicher Art einer Hochschule als gemeinnützig anzusehen? Vor dem Finanzgericht Münster war die Frage zu klären, ob eine Hochschule, die einen Betrieb gewerblicher Art im Bereich der Auftragsforschung unterhält und insoweit nicht gemeinnützig tätig ist, ihre entsprechenden Einnahmen als ermäßigt besteuern lassen kann. Rufen Sie das [...]

By |2018-07-02T16:33:18+00:00Juli 6th, 2018|Rechtsprechung|

Umsatzsteuer-Sonderprüfung

FG München zur Wirksamkeit der Anordnung einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung Das FG München hatte darüber zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen eine Prüfungsanordnung hinsichtlich einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung trotz unrichtiger Bezeichnung des Steuerpflichtigen wirksam ist. Insofern ging es einmal um Fragen der Auslegung der Prüfungsanordnung, aber auch darum, ab wann sich der Steuerpflichtige bei einer insoweit nicht beanstandeten Prüfungsanordnung [...]

By |2018-07-02T16:21:00+00:00Juli 2nd, 2018|Allgemein, Rechtsprechung|

AdV von Zinsfestsetzungen

Aussetzung der Vollziehung von Zinsfestsetzungen für Zeiträume ab April 2015 BMF reagiert auf aktuellen BFH-Beschluss Mit Beschluss vom 25.4.2018 hat der 9. Senat des BFH „schwerwiegende Zweifel“ an der Verfassungsmäßigkeit des Zinssatzes für Nachzahlungszinsen geäußert. Das BMF weist nun die Finanzämter an, für Zinszeiträume ab April 2015 Aussetzung der Vollziehung jeglicher Zinsfestsetzung zu gewähren, [...]

By |2018-06-18T16:09:24+00:00Juni 18th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Topbeitrag|

Vorsteuer trotz fehlender Leistungszeit

BFH: Fehlende Leistungszeit kann sich aus Rechnungsdatum ergeben BFH: Vorsteuerabzug trotz fehlender Leistungszeit Die Leistungszeit ist in der Praxis eine der am häufigsten fehlenden Pflichtangaben auf Rechnungen. Nach neuester Rechtsprechung des BFH (Urt. v. 01.03.2018, V R 18/17) kann sich die Leistungszeit jedoch auch aus dem Ausstellungsdatum der Rechnung ergeben. Als Voraussetzung hierfür muss [...]

By |2018-06-17T21:22:56+00:00Juni 14th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

Vorsteuerabzug bei Vorauszahlungen

Vorsteuerabzug aus Vorauszahlung auch ohne Leistung möglich EuGH: Vorsteuerabzug aus Vorauszahlungen in Betrugsfällen Ein Vorsteuerabzug aus Vorauszahlungsrechnungen gehört zum unternehmerischen Alltag. Bleibt die Leistung aus, kann nach aktueller Sichtweise des EuGH der Vorsteuerabzug hier nur dann versagt werden, wenn der Anzahlende im Zeitpunkt der Anzahlung wusste oder vernünftigerweise hätte wissen müssen, dass die Leistung [...]

By |2018-06-07T12:15:18+00:00Juni 7th, 2018|Allgemein, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|

Umsatzsteuer und eBay

Zurechnung von unter Verwendung eines Nutzernamens über Internet-Auktionsplattform „eBay“ getätigten „Privatverkäufen“ Vor dem FG Baden-Württemberg war die Frage zu klären, wer bei Internetauktionen bei Vertragsschluss der Vertragspartner des Meistbietenden und damit auch Leistungserbringer im umsatzsteuerlichen Sinne ist. Rufen Sie das hier besprochene Urteil in der NWB Datenbank auf: FG Baden-Württemberg, Urteil v. 26.10.2017 - 1 K [...]

By |2018-06-01T13:06:52+00:00Juni 1st, 2018|Rechtsprechung, Topbeitrag|

unvollständige Rechnung

Vorsteuerabzug auch bei fehlendem Verweis auf andere Dokumente Vorsteuerabzug aus unvollständiger Rechnung Das FG Düsseldorf hat in seinem rechtskräftigen Urteil vom 16.03.2018 (Az. 1 K 338/16 U) einen Vorsteuerabzug aus einer unvollständigen Rechnung gewährt. Die unvollständige Rechnung verwies nicht ausdrücklich auf andere Rechnungsdokumente mit den fehlenden Angaben. Das FG Düsseldorf gewährte den Vorsteuerabzug dennoch. Denn aus [...]

By |2018-06-01T12:42:55+00:00Juni 1st, 2018|Allgemein, Rechnung, Rechtsprechung, Vorsteuerabzug|